Zielsetzungen

Donnerstag, 10. Januar 2019

International Inner Wheel verfolgt drei Ziele:

Echte Freundschaft pflegen

Freundschaft beinhaltet Anteilnahme und fürsorgliches Miteinander von Jung und Alt.

Zum Dienste am Nächsten aufrufen

Soziales Engagement ist für Inner Wheel Verpflichtung und Anliegen. Finanzielle Unterstützung sowie persönlicher Einsatz und Hilfe für Menschen in Not werden von den Clubmitgliedern gemeinsam beschlossen und  durchgeführt.

Internationale Verständigung fördern

Internationale Verständigung bedeutet Aufgeschlossenheit gegenüber Fremdem. Internationale Kontakte sind der beste und kürzeste Weg zur Friedensförderung. International Inner Wheel sucht und pflegt weltweit Kontakte durch Treffen mit ausländischen Freundschaftsclubs bei individuellen Besuchen und an Weltkonferenzen.

Damit diese Ziele realisiert werden können, treffen sich die Mitglieder regelmässig und legen ihre Aktivitäten und Projekte fest. In der Regel sind dies: Ein lokales, ein nationales und ein internationales Projekt.

Jeder Club ist im Rahmen von International Inner Wheel und des eigenen Distrikts weitgehend autonom und legt seine Projekte und Aktivitäten selber fest. In der Regel findet pro Monat eine Zusammenkunft mit Vortrag, Ausflug, kulturellem Anlass, Sozialeinsatz usw. statt.

An der Internationalen Convention, die alle drei Jahre stattfindet, wird jeweils das internationale Projekt bis zum nächsten Konvent weltweit festgelegt.

Nachdem die Mitgliedschaft zunächst nur Frauen und Witwen von Rotariern offenstand, ist heute der Zugang auch einem erweiterten Kreis weiblicher Angehöriger von Rotariern und Inner Wheelerinnen möglich. Zusätzlich kann seit 2012 mit mehrheitlicher Zustimmung aller Clubmitglieder Frauen ohne rotarischen Hintergrund die Mitgliedschaft angeboten werden.